Banner Inventfood

kjdkafjdif
 

 

 

Inventfood ist darauf spezialisiert, Forschungsaufgaben von Ihnen zu übernehmen. Immer dann, wenn Ihre Rohstoffe, Produkte oder Prozesse tiefere technische Einblicke erfordern um die gewünschten Resultate zu erzielen und Ihre Ressourcen nicht ausreichen, übernehmen wir von inventfood diese Aufgaben. Auch dann, wenn es nicht einfach oder eher unmöglich scheint, ein Produkt mit bestimmten Eigenschaften zu entwickeln, bringen wir stets neue Aspekte ein, indem wir exakt wissenschaftlich an die Aufgabenstellugen herangehen und uns dabei auf die Umsetzbarkeit konzentrieren. Unsere Arbeiten stehen für eine Vielzahl, meist physikalisch chemischer Untersuchungsmethoden zur Verfügung. Ergänzende chemische Untersuchen lassen wir im Allgemeinen extern durchführen.      

Folgende Untersuchungsmethoden stehen bei inventfood zur Verfügung:

  • Dichtebestimmungen von Flüssigkeiten und Festkörpern
  • pH-Werte incl. Temperaturabhängigkeit
  • Lösungsverhalten / Löslichkeitsprodukte
  • Karl-Fischer Wassergehaltsbestimmung (Titriergefäß thermostatisiert)
  • Calcium-sensitive Elektrode (ISE), Bestimmung freien Calciums
  • Brechungsindex /Brix
  • Schmelzpunktbestimmung (Pulver / Kristalle / Gele)
  • Proteincharakterisierung (Verteilung, Menge etc. mit SDS-PAGE; UREA-PAGE)
  • Equilibrium Dialyses (Rezeptior-Ligand-Bindungsverhalten)
  • Kjeldahl Gesamt-N-Bestimmung (Büchi K370/K371)
  • Rührverhalten von viskosen Massen (Drehmomentbestimmung; -5°C-150°C)
  • Dielektrisches Verhalten (Flüssigkeiten, viskose Massen etc. bis 200kHz;  -5°-150°C)  
  • Leitfähigkeitmessungen (Flüssigkeiten, viskose Massen, Gele etc.;  -5°-150°C)
  • Mikroskopie (Polarisation, diverse Färbemethoden, Bildauswerteverfahren)
  • Texturmessungen (diverse Methoden incl. TPA; thermostat.  Meßraum 5°C – 60°C)
  • Transmissionsmessungen von Filmen, Gelen etc. (abhängig von Temp. und aw)
  • Photometrische Analysen (190nm-1100nm; 0°C-100°C)
  • Trübungsmessungen
  • Sorptionsisothermen (Punktmessungen über gesättigten Salzlösungen; 0°C – 50°C)
  • Wasseraktivitätsbestimmungen (0,05 - 0,995aw; 0°C-90°C; diverse Methoden)
  • Wasseraktivitätsmessungen in Gegenwart anderer flüchtiger Substanzen (MS)
  • Zusammensetzung von Gasgemischen (Verpackungen etc.), mit Quadrupol MS (Fisons Thermolab - GasWorks)
  • Diffusionsmessungen von Gasen mit Quadrupol MS
  • Rheometrie: Viskositäten und Elastizitäten (Rotation und Oszillation); Fließgrenzen (Bohlin Gemini 150)
  • Kernresonanzspektroskopie : Anteile Protonen fest/flüssig; Fett/Wasser-Anteile; kristallines Fett; Kristallbildungen organischer Moleküle; Gefrierverhalten – freies Wasser; Gelbildungverhalten – Temperatur/Zeit; Homogenität von Produkten; Diffusionsmessungen; Temperaturbereich: -80°C – 180°C 
  • Kalorimetrie: Wärmekapazitäten; Lösungswärmen; Kristallisationsverhalten; Glasübergänge; Quellung/Verkleisterung; Schmelzverhalten; Gelbildung; Umwandlungen und Reaktionen; Dehydrierung; Temperaturbereich:  -120°- 250°C; Messungen unter Gasdruck bis 100bar
  • Wärmeleitfähigkeiten (-10°C- 100°C)
  • Aschegehalte (daraus auch: klassische Naßanalytik ausgewählter Elemente; Titrationen, Farbreaktionen, Redoxreaktionen)
  • TS-Bestimmung
  • Farbmessungen (L*a*b* etc.)
  • Fettgehaltsbestimmungen nach Weibull-Stoldt (SOX-Einheit Büchi E-816)
  • Titration Gesamtsäure (z.B. Fruchtsäfte)

 

Mozilla Firefox User bitte LINKS verwenden.
   
 
© copyright by inventfood 2014 - Wackersberg / Germany